Buettelkow mit seinen 20 Einwohnern liegt nahe der Ostsee in der Gemeinde Biendorf in der sanft geschwungenen Endmoränenlandschaft mit den endlosen gelben Rapsfeldern zwischen den Ostseebädern Rerik und Kühlungsborn und den Hansestädten Rostock und Wismar. Es ist Landlust pur. Zum Strand, zum Meer ist es nur ein Katzensprung.


Urlaub im Ostsee-Herrenhaus Büttelkow auf einer größeren Karte anzeigen

Das Gutsdorf Buettelkow liegt wie eine Perle umgeben von Feldern und Wäldern, Bach und Teichen. Die Ostsee und ein Moorteich laden zum heilenden Baden ein. Die Nachbargutshäuser sind am Horizont zu sehen, nach Heiligendamm (genannt die weiße Stadt am Meer) und Bad Doberan zum einzigartigen Münster ist es nicht weit.

Erbaut wurde das Herrenhaus Buettelkow ca. 1910 / 1912 durch die Familie Ballin aus Oldenburg (Bankiers) nach den Entwürfen des Architekten Paul Korff (Landbaubüro Laage). Es ist ein zweigeschossiger Putzbau von elf Achsen über einem hohen Sockelgeschoss. Die drei Mittelachsen der Hoffront sind durch ein Zwerchhaus mit Lünettengiebel und Ochsenauge, einen von Säulen getragenen Balkon und eine Freitreppe betont. Das Herrenhaus Buettelkow liegt an einem Bodendenkmal.



Nächste Autobahnabfahrt:
Kröpelin (20 Kilometer)
Nächster Bahnhof:
Kröpelin (8 Kilometer)
Nächster Flughafen:
Rostock-Laage (50 Kilometer)
Nächster Fährhafen:
Rostock (30 Kilometer)
Strandentfernung:
(7 Kilometer)
Auto:
Empfohlen